Mein Angebot

Jedes Pferd ist täglich unterschiedlichen Belastungen ausgesetzt. Reiten, Arbeit vom Boden aus oder das Ziehen einer Kutsche beanspruchen Skelett, Sehnen, Bänder und Muskeln.

Um die Beweglichkeit Ihres Pferdes zu erhalten, oder bei Auffälligkeiten Abhilfe zu schaffen, hilft Osteopathie.

 

 

 

Eine Behandlung enthält:

  • Ausführliche Anamnese
  • Palpation des gesamten Pferdekörpers
  • Ausrüstungskontrolle
  • Osteopathische Behandlung
  • Abschlussgespräch und begleitende Empfehlungen, falls gewünscht

 

 

 

 

Stresspunktmassage nach Jack Meagher

Die Stresspunktmassage (SPM) ist ein Bereich der Physiotherapie. Geeignet für Pferde in allen Sparten der Reiterei. Mit den Händen werden die sogenannten Stresspunkte lokalisiert. Im Anschluss werden mit Massagetechniken Stresspunkte und die dazugehörigen Muskelgruppen behandelt.
Ablauf der Stresspunktmassage:

  • Ausführliche Anamnese
  • Palpation des gesamten Pferdekörpers inkl. aller 25 Stresspunkte
  • Massage der betroffenen Regionen
  • Erneute Kontrolle der Stresspunkte

 

 

Blutegeltherapie

Sommerekzem, Hufrehe, Sehnenverletzungen, Arthrose oder Entzündungen sind nur ein Teil der Beschwerden, bei denen der Einsatz von Blutegeln helfen kann. Doch der Wirkungsbereich ist noch weitaus größer. Grund hierfür ist die entzündungshemmende und schmerzlindernde Wirkung des Speichels der Blutegel.

 

Behandlung mit Blutegeln:

  • Ausführliche Anamnese
  • Setzen der Egel
  • Entfernung und sachgerechte Entsorgung der Egel